Der Schulträger stattet sämtliche Räume mit einem Beamer, einer Soundbar, Anschlüssen für Endgeräte und einer kabellosen Ansteuerung der Beamer aus. Zusätzlich sind in einigen Räumen Dokumentenkameras vorhanden. Das gesamte Gebäude wird über 60 Access-Points mit WLan versorgt. Ab Sommer 2020 sorgt eine Glasfaserleitung für eine ausreichende Bandbreite.

Die Lehrkräfte werden in den Klassenräumen mit mobilen Endgeräten im Unterricht arbeiten. Zusätzlich stehen der Schule zwei moderne Computerräume mit fest installierten Desktop-Computern zur Verfügung. Hier findet auch der Informatik-Unterricht statt. In mehreren Kleingruppenräumen und in der Schülerbibliothek finden sich Einzelarbeitsplätze und Desktop-Computer.