Nach zweijähriger Coronapause fand am vergangenen Samstag wieder der Gipfelsturm, ein 10-km-Lauf von der Osnabrücker Altstadt bis auf den Piesberg hinauf, statt. Organisiert wird der Charity-Lauf von der Diakonie Osnabrück, seit acht Jahren ist auch das GIdW immer mit dabei: In diesem Jahr sorgten die Schülerinnen und Schüler der 11D sowie des Seminarfach Sport und Gesundheit als Auf- und Abbauteam, Streckenposten und Schreiber beim Zieleinlauf für einen reibungslosen und gelungenen Ablauf des Rennens.

Bereits am Samstagsmorgen um 9:00 Uhr trafen sich die engagierten Schülerinnen und Schüler auf dem Marktplatz, um angeführt von Herrn Schleper per Radtour die einzelnen Posten entlang der Strecke einzunehmen. Mit guter Laune, Musik und Snacks ausgestattet unterstützten die Schülerinnen und Schüler die knapp 500 Läufer auf dem Weg ins Ziel und sorgten für sichere Wege und großartige Stimmung am Streckenrand.

Auch sportlich war das GIdW vertreten: Aus dem Kollegium wagten sich Lena Materi, Tanja Bongalski, Volker Fastenau und Stefan Salzbrunn in das hochkarätige Starterfeld und erklommen erfolgreich die 269 Treppenstufen auf dem Weg zum Ziel. Besonders erfolgreich nahm Lara Menzel, 11d, am Lauf teil und absolvierte die 188 Höhenmeter in unter 52 Minuten. Damit ist Lara Schnellste ihrer Altersklasse WJ U18 und platzierte sich deutlich in den Top 100 des großen Teilnehmerfelds.

Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern und vielen Dank für das Engagement der Helfer! Bis zum nächsten Jahr!

Kirsten Graf