Samuel, Konrad H., Jonah, Tammo, Konrad S. und Tobias aus der 8c haben beim Schülerwettbewerb zur politischen Bildung den zweiten Preis in der Kategorie „Politik brandaktuell“ gewonnen. Für ihr eingereichtes Projekt im Rahmen eines Wettbewerbs der Bundeszentrale für politische Bildung (BpB) haben sich die Schüler eigenständig mit der Demokratie in Russland und der Politik Putins auseinandergesetzt und sich wöchentlich zur Politik-AG getroffen, recherchiert, debattiert und ein Video erstellt.

In ihrem Video erklären die Schüler ihre Motivation für das aktuelle Thema und die Auswahl des Beispiels damit, dass „Russlands Machtausübung vielschichtig ist und dies auch Auswirkungen für Europa haben kann.“ Mit dieser Erkenntnis waren die Schüler im Dezember 2021 als das Video eingereicht werden musste wirklich sehr aktuell.

Mit ihrem Projekt konnten sich die Schüler gegen Schülergruppen der Klassen 8-13 aus ganz Deutschland durchsetzen und den zweiten Preis gewinnen, der mit 1250€ datiert ist. Das Geld wollen die sechs Schüler für eine gemeinsame Aktivität sowie eine Spende an die Ukraine nutzen.

Lena Materi