05 Buddhismus 02Imke Herder unterrichtet Biologie und Deutsch an einem Osnabrücker Gymnasium – das volle Programm: Klassenlehrerin, Klassenfahrten, Elternarbeit, dazu Aufgaben als Schulmediatorin, Beratungslehrerin und früher auch als Frauenbeauftragte. Die Zen-Praktizierende bringt auch die Erfahrung von Stille an ihre Schule. Ein Interview über den Umgang mit Herausforderungen im Alltag, Meditationspraxis und Zufriedenheit.

Verweis: https://buddhismus-aktuell.de/artikel/ausgaben/202002-diversity/wir-sind-da-gluecklich-wo-wir-alle-wertschaetzen.html

Das Gymnasium „In der Wüste“ steht für qualitativ hochwertigen Unterricht, Vielfalt und Offenheit. Kreativ, selbstbewusst und kritisch denkend, Initiative ergreifend, mit Vorfreude auf die eigene Zukunft und geprägt durch den wissenschaftlichen Erkenntnisweg sollen unsere Schülerinnen und Schüler die Schule verlassen. Dabei begleiten wir unsere Schülerinnen und Schüler.

pdfKonzept Lernbegleitung2.29 MB