Mit Teebeuteln den Boden erforschen?

Expedition Erdreich ist die bundesweite Citizen-Science-Aktion im Wissenschaftsjahr 2020|21 – Bioökonomie. Jeder und jede kann sich daran beteiligen, um Daten über die Bodengesundheit und den Zustand der Böden zu sammeln – ganz einfach mit Teebeuteln. Grundlage für die Aktion ist der sogenannte Tea-Bag-Index, der die Zersetzungsrate der Teebeutel im Boden beschreibt. Zusammen mit einigen weiteren Angaben wie dem pH-Wert, Spaten- und Fingerproben können die Bürgerwissenschaftler/-innen so mehr über die wichtigsten Bodeneigenschaften herausfinden und dazu beitragen, unsere Böden in Zukunft gewinnbringender und nachhaltiger zu nutzen.

Bundesweit wurden mittlerweile 4500 Aktions-Kits verschickt, mit denen 9000 Standorte beprobt werden. Alle Datensätze gehen in eine europäische Datenbank unter Mitwirkung des Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung ein. Weitere Informationen gibt es unter expedition-erdreich.de. und demnächst hier auf unserer Homepage.

Ansprechpartner: Dipl.-Biol. Stefan Salzbrunn

https://www.youtube.com/watch?v=OX242CV-_rk

Datenschutzhinweis

Diese Webseite verwendet YouTube Videos. Um hier das Video zu sehen, stimmen Sie bitte zu, dass diese vom YouTube-Server geladen wird. Ggf. werden hierbei auch personenbezogene Daten an YouTube übermittelt. Weitere Informationen finden sie HIER