Weihnachtskartenwettbewerb 2020 am GidW

Weihnachtszeit ist Grußkartenzeit und eine Zeit voller gestalterischer Herausforderungen. Was dem einen Schweißperlen auf die Stirn treibt, lässt Künstleraugen strahlen. Um das kreative Potential unserer Schulgemeinschaft auch im Postkartenformat zum Leuchten zu bringen, hat der Fachbereich Kunst im vergangenen November einen Weihnachtskartenwettbewerb ins Leben gerufen. Schüler/-innen aller Jahrgangsstufen waren aufgerufen, weihnachtliche Bildmotive stimmungsvoll in Szene zu setzen. Sowohl im Kunstunterricht als auch zu Hause wurde daraufhin Weihnachtliches gemalt, gedruckt, fotografiert und gestaltet.

Die schließlich eingereichten Weihnachtskartenentwürfe waren nicht nur zahlreich, sondern genauso vielfältig wie beeindruckend. Angesichts des Ideenreichtums aller beteiligten Schüler/innen hätte die Jury am liebsten auf eine Wertung verzichtet und jeden Entwurf für sich stehen lassen. Da das GidW jedes Jahr eine eigene Weihnachtskarte an mehr als 250 Mitarbeiter, Freunde und Unterstützer der Schule verschickt, musste die Jury jedoch am Ende eine Entscheidung treffen.

Nach intensiver Diskussion wurden die Entwürfe von Gracia Gusinde (8b) und Sarah Neckermann (Jg. 12) als erste Sieger und offizielle Weihnachtskarte des GidW 2020 gekürt. Max Daumann (6c) und Meret Gaschina 9b erreichten den zweiten Platz und Yeijin Oh (8d) gewann den dritten Platz. Alle eingereichten Bildmotive können noch bis Ostern im Flurbereich des ersten Stocks in Form einer kleinen Ausstellung bewundert werden.

Kathrin Weidmann

(Zu den Fotos haben die Personen nur für wenige Sekunden ihre Masken abgesetzt.)