Aktuelle Informationen

Juniorwahl zur Europawahl - So hat die Wüste gewählt

Vom 04. bis 07. Juni 2024 fand am Gymnasium „In der Wüste“ die Juniorwahl zur Europawahl statt. Insgesamt beteiligten sich 411 Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 8 bis 12 an dieser Wahlsimulation. Die Wahl konnte sowohl im Politikunterricht als auch in den Pausen durchgeführt werden. Die Wahlbeteiligung lag bei beeindruckenden 85,51%.

Die Juniorwahl bietet eine realitätsgetreue Wahlsimulation, die im Politikunterricht begleitet und durchgeführt wurde. Ziel dieser Initiative ist es, den Schülerinnen und Schülern das Erleben und Erlernen von Demokratie näherzubringen und sie auf ihre zukünftige Rolle als mündige Bürgerinnen und Bürger vorzubereiten. 

Ein besonderer Dank gilt den Wahlhelferinnen und Wahlhelfern, die die Wahl zuverlässig begleitet und mit viel Sorgfalt und Geduld die Stimmen ausgezählt haben. Ohne ihren Einsatz wäre die Durchführung der Juniorwahl nicht möglich gewesen.

Das Gesamtergebnis der Juniorwahl zur Europawahl, an der bundesweit 5.598 Schulen beteiligt waren, kann auf der offiziellen Website der Juniorwahl eingesehen werden: https://www.juniorwahl.de/europa-2024.html

Die Juniorwahl hat einmal mehr gezeigt, wie wichtig es ist, junge Menschen frühzeitig an demokratische Prozesse heranzuführen und ihnen die Bedeutung ihrer Stimme zu vermitteln. 

Fachgruppe Politik-Wirtschaft 

Anstehende Termine

Montag, 10. Juni 2024,
Sprechprüfungen
Montag, 17. Juni 2024,
Präventionsprojekt Jg. 11
Montag, 17. Juni 2024,
Wandertagswoche Jg. 5, 7, 10 und 11
Montag, 17. Juni 2024,
mündliche Nachprüfungen Abitur 2024
Montag, 17. Juni 2024, 16:00 Uhr - 20:45 Uhr
Zeugniskonferenzen Jg. 5-11
Dienstag, 18. Juni 2024, 08:00 Uhr - 13:05 Uhr
Studien- und Berufsberatung (Agentur für Arbeit)
Dienstag, 18. Juni 2024, 08:30 Uhr - 12:00 Uhr
Wüsten-EM
  1. Start
  2. Aktuell
  3. 2024
  4. Juni
  5. Juniorwahl zur Europawahl - So hat die Wüste gewählt