Das GIdW ist seit letzten Freitag um 18 Konfliktlotsen reicher. Die 18 Schülerinnen und Schüler aus Jahrgang 9 schlossen am 21.02. ihre 40 Stunden umfassende Ausbildung zu Schülermediatoren mit Frau Baumeister und Herrn Tebbe ab. Sie stehen nun bereit, um Mitschülerinnen und -schülern bei Konflikten zu helfen. Ab dem nächsten Jahr werden sie außerdem als Klassenpaten in den neuen fünften Klassen eingesetzt.

Zu den Inhalten der Ausbildung gehört Grundlagenwissen zum Thema Kommunikation, Umgehen mit Gefühlen, Konfliktentstehung und Gesprächsführung. Um später mit den Patenklassen verschiedene Aktivitäten durchzuführen, lernten die Jugendlichen zusätzlich noch verschiedene Kooperationsübungen kennen und erprobten sich in der Anleitung einer Gruppe.

Ein erster Einsatz ist am 20. März beim Tag der offenen Tür vorgesehen, wo die Schülermediatoren zwar noch nicht durch Konflikte, dafür aber interessierte Besucher mit Führungen durch die Schule lotsen.

Nicole Baumeister