Am Donnerstag, den 13.02.2020, war es endlich so weit: Die Ehrung für die schönsten „carnets de voyage“, zu Deutsch „die schönsten Reisetagebücher“, stand an. Als Erinnerung an den Schüleraustausch mit dem Collège „La Madeleine“ im Herbst 2019 hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer jeweils einen individuellen Reisebericht angefertigt. Hierzu wurden in Angers gezielt Informationen in und über die Gastfamilie erfragt und die Mappe später mit eigenen Fotos und anderen Erinnerungen ergänzt. Auch in diesem Jahr fiel es Frau Brockmeyer, Frau Hapel und Frau Graß nicht leicht, aus den liebevoll erstellten und vielfach mit Hingabe angefertigten Mappen die Gewinner zu ermitteln. Aber die Mühen haben sich gelohnt: Neben Heften in französischer Lineatur und mehrfarbigen Kugelschreibern gab es Einkaufstaschen und verschiedene Süßigkeiten zu ergattern.

Verliehen wurden die Preise im diesem Jahr unter Anwesenheit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Angersaustausches sowie ihren Eltern, die sich abends zu einer Informationsveranstaltung für den Gegenbesuch in der Aula eingefunden hatten. An der freudig aufgeregten Stimmung ließ sich deutlich ablesen, dass der Besuch der Angeviner naht – 33 französische Schülerinnen und Schüler werden mit drei Lehrerinnen vom 18.3. bis 27.3.2020 zu Gast an unserer Schule sein. Und wer sehr aufmerksam über den Schulhof geht, kann ab sofort feststellen, dass zwei der Schüler bereits eingetroffen sind und ihren Aufenthalt damit individuell auf sechs Wochen erhöhen. Bienvenue au GidW!

Frau Brockmeyer, Frau Hapel, Frau Graß