„Wir haben ganze 33 Bücher verkauft!“. So lautete das freudige Ergebnis des vierstündigen Arbeitseinsatzes in der Jugendbuchabteilung der Buchhandlung Bücher Wenner am Samstag, den 30.11. Die Fünftklässler des Interessenschwerpunkts Sprache durften an diesem besonderen Tag selber den Kunden Bücher empfehlen und somit diesen bei ihrer Suche nach dem perfekten Nikolausgeschenk tatkräftig zur Seite stehen. Dank einer intensiven Vorbereitung wurde ein hohes Maß an Expertise und Engagement an den Tag gelegt, was sicherlich zum hohen Ertrag beigetragen hat. Schon in den Wochen vor dem Aktionstag hatten sich die Schülerinnen und Schüler diesem Tag gewidmet, indem die sie Ende Oktober in der Buchhandlung neue Bücher ausleihen und lesen durften, um diese dann im günstigsten Fall in ihre Liste empfehlenswerter Bücher aufzunehmen.

Die ausgewählten Werke wurden dann am besagten Tag durch die Gruppe auf einem hierfür reservierten Tisch in der Jugendbuchabteilung ansprechend ausgestellt, nicht zuletzt mithilfe der selbstbastelten Dekorationen bzw. selbstgeschriebenen Bücher-Steckbriefe. Das Üben von Kundengesprächen und der Umgang mit speziellen Kundenwünschen gehörten ebenfalls zur Vorbereitung. Dank der tollen Zusammenarbeit zwischen Schule und Buchhandlung und des Engagements der Teilnehmer und ihrer Eltern konnte das Projekt nun zum fünften Mal erfolgreich durchgeführt werden. Zum Teilnehmerkreis gehörten Alina aus der 5a, Lena, Lotte, Yumi und Hilda aus der 5b sowie Stephanie, Paul, Max, Muntaha, Julia und Emilia aus der 5c. Ein Dank an alle Beteiligten!

Jana Warbanski-Riechardt

12 Wenner 01