Im Interessenschwerpunkt Sprachen liegt der Fokus im Jahrgang 6 auf dem Fach Französisch. So traf es sich gut, dass bis Ende Mai der Unterricht durchgängig durch einen Muttersprachler, unseren Fremdsprachenassistenten Jason Roeum, unterstützt wurde, der nicht nur bei der Aussprache der neuen Fremdsprache half, sondern auch das Theaterspiel zum Tag der offenen Tür mit anleitete.

Am 12.6.19 faszinierte die Teilnehmenden der Besuch der französischen Städtebotschafterin Frau Mitaut. Sie kam in die Schule und sprach über ihre Arbeit in Osnabrück, ihre Wahlheimat Angers und Besonderheiten ihres Landes.
Absoluter Höhepunkt des Schuljahres war der diesjährige Tagesausflug am Mittwoch, 26.6.2019. Bereits zu Beginn des Schuljahrs stand der Entschluss Frankreich nach Osnabrück zu holen und die kulinarischen Vorzüge des Nachbarlandes zu testen.

Bei strahlendem Sonnenschein und großer Hitze - das Wetter bereitete uns durchaus einen Einblick in das Leben in Südfrankreich - fuhren wir mit dem Stadtbus zur ev. Fabi. Dort empfing uns die Französin Frau Meyerrose, um den Schülerinnen und Schülern einen Einblick in die französische Küche zu geben. Es sollten einfache, typische Speise zu bereitet werden, die man auch im Alter von 12 Jahren schon selbständig nachkochen kann.

Auf dem Programm standen somit: Croque Monsieur und Croque Madame, ein gemischter Salat, ein Kartoffelgratin, eine Quiche Lorraine, unterschiedliche Nudelaufläufe, eine Apfel- sowie eine Aprikosentarte. Alle Teilnehmenden gingen sehr selbstständig ans Werk. Innerhalb weniger Stunden war trotz der großen Hitze und unter dem Einsatz von vier Backöfen ein riesiges Buffet entstanden, das gemeinsam verspeist wurde. Bon appetit!

Anne Brockmeyer