03„Uga, uga, oder auch Hallo…!“ - So eröffnete der Schulleiter Herr Fischer den traditionellen Vorlesewettbewerb des 6. Jahrgangs am 13.12.2018 in der Aula des Gymnasiums „In der Wüste“. In seiner Ansprache ging es um die Entwicklung der Sprache, vom „uga, uga!“ der Urzeitmenschen bis zur heutigen Sprachen- und Literaturvielfalt. Danach übernahmen zwei tolle Moderatorinnen aus der 11E2 und führten das Publikum durch die Veranstaltung, bei der die Jugendliteratur im Mittelpunkt stand.

Im Vorfeld des Wettbewerbs hatten alle Schülerinnen und Schüler in ihren Klassen Buchpräsentationen gehalten, bei denen sie nicht nur präsentieren, sondern auch vorlesen mussten. Dabei wurde der beste Vorleser oder die beste Vorleserin von den Klassenkameraden ausgesucht. Das waren dieses Jahr u.a. Zara Ciftci aus der 6a, Neela Becker aus der 6b, Simon Lehnefinke aus der 6c und Sophia Unger aus der 6d.

Beim Schulentscheid lasen die fünf Schüler in der ersten Runde ihre selbst ausgesuchten und vorbereiteten Texte vor. Diese wurden von der Jury, die aus Schülerinnen und Schülern der 11E2 bestand, bewertet. In der zweiten Runde mussten die Konkurrenten einen ihnen unbekannten Auszug aus dem Buch „Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch“ von Michael Ende vorlesen. Auch diese Lesungen wurden von der Jury entsprechend bewertet.

Zwischen den verschiedenen Lesungen gab es noch tolle Unterhaltung, die von den 6. Klassen organisiert wurde. Die Schüler hatten Talentshows und eine Zirkusvorstellung eingeübt, die trotz ein paar kleiner Patzer sehr mutig, kreativ und abwechslungsreich waren.

Schließlich hat Zara Ciftci aus der 6a den Wettbewerb gewonnen. Der Preis war ein 20€ Gutschein von Bücher Wenner, außerdem wird sie im Februar 2019 beim Kreisentscheid das GIdW im Haus der Jugend vertreten. Den 2. Platz an unserer Schule erhielt Neela Becker aus der 6b, als Preis bekam sie einen 15€ Gutschein von Bücher Wenner. Die Drittplatzierte aus der 6e durfte ebenfalls einen Bücher Wenner Gutschein im Wert von 10€ nach Hause nehmen.

Viel Spaß und viel Glück für die 6. Klassen beim nächsten Wettbewerb!

Mathilda van Husen aus der 6a

Interview mit der Gewinnerin Zara Ciftci:

• „Wie hast Du Dich auf der Bühne gefühlt?“

Zara: „Als ich lesen sollte, war ich aufgeregt, danach war ich erleichtert, und als dann feststand, dass ich gewonnen hatte, habe ich mich total gefreut. Alles in Allem hat es sehr viel Spaß gemacht!“

• „Wie fandest Du die anderen Vorleser?“

Zara: „Ich fand, dass sie alle sehr gut gelesen haben, es war eine sehr große Konkurrenz! Sie hätten den Sieg auf jeden Fall auch verdient!“

• „Welches Buch möchtest Du Dir von dem Gutschein, den Du gewonnen hast, kaufen?“

Zara: „Das weiß ich noch nicht. Ich gucke mir einfach die Beschreibung an und schaue dann, was sich gut anhört. Das Buch sollte auf jeden Fall spannend sein.“

• „Liest Du gerne?“

Zara: „Ja, sehr gerne.“