Gymnasium „In der Wüste”
Schülerbegleitung, Begabungsförderung, MINT-EC-Schule, Europaschule, Musikprofil, Sportfreundliche Schule

      Aktuelle Informationen und Termine

      23. Mai 2018 Knapp 120 hochmotivierte und mathematikbegeisterte Schülerinnen und Schüler aus elf Osnabrücker Grundschulen haben sich am 23.5.2018 bereits zum sechsten Mal am Gymnasium „In der Wüste“ miteinander messen können. Anlass war die Grundschul-Landesrunde der Deutschen Mathematik-Olympiade (DMO). Um 14:30Uhr eröffnete der Schulleiter Nils Fischer die Landesrunde der Deutschen Mathematik-Olympiade... [weiterlesen]

      Auf Vermittlung der Konrad-Adenauer-Stiftung zeigt das Gymnasium "In der Wüste" seit Mittwoch, dem 23. Mai 2018, etwa zwei Wochen lang die Kunstausstellung "Das sowjetische Experiment - 100 Jahre Oktoberrevolution" des russischen Historikers Ivan Kulnev in der Schulaula. Diese Finissage einer Wanderausstellung durch den Bezirk Weser-Ems will nicht indoktrinieren oder eindimensionale, simple Antworten liefern. Ivan Kulnevs Collagen fordern zur Mitarbeit auf, in chronologischer Reihenfolge befassen sie sich mit wichtigen Stationen, Gesichtern, Lichtblicken und Abgründen der sowjetischen Geschichte Russlands nach der Oktoberrevolution 1917... [weiterlesen]

      18. Mai 2018 Ausgesprochen gerne besucht die Fachgruppe Geschichte Erinnerungsorte und Gedenkstätten in unmittelbarer Nähe, um einerseits Inhalte des Geschichtsunterrichts zu konkretisieren und anderseits die regionalen Angebote durch unsere Besuche bekannt zu halten und zu unterstützen. Eine Exkursion zur Gedenkstätte Augustaschacht gehört deshalb zur regionalen Veranschaulichung des Themas „Flucht und Vertreibung im Umfeld des Zweiten Weltkriegs“ in Jahrgang 11. Die Kurse unter erhöhtem Anforderungsniveau haben begleitend zum Kursunterricht gemeinsam einen Vormittag in der Gedenkstätte Augustaschacht verbracht und dabei nicht nur ihre Kenntnisse zum Thema Zwangsarbeit im nationalsozialistischen Deutschland, sondern auch zum Thema Geschichts- und Erinnerungskultur vertieft. Neben einem Vortrag über die Lebensgeschichte eines ehemaligen Zwangsarbeiters gehörten eine Führung über das Lagergelände sowie eine Erkundung der Ausstellung in Kleingruppen zum sorgfältig vorbereiteten und gestalteten Besuchsprogramm... [weiterlesen]

      Norddeutscher Schulpreis für "Bienen in der Wüste"

      Norddeutscher Schulpreis in Hameln verliehen

      Wirtschaftsjunioren zeichnen GidW für ökonomische Bildung aus

      16. Mai 2018 Das Gymnasium "In der Wüste" aus Osnabrück ist mit der Schülerfirma "Bienen in der Wüste" Sieger des diesjährigen norddeutschen Schulpreises der Wirtschaftsjunioren Hanseraum.

      Bereits seit 2009 ist die Schülerfirma "Bienen in der Wüste" (BidW) des Gymnasiums aktiv und vermarktet selbst produzierten Honig und imkereibasierte Handelsprodukte. Arbeitsabläufe und Entscheidungsprozesse, wie sie in realen Firmen alltäglich stattfinden, werden dabei realitätsnah abgebildet. Die Schüler setzen dies eigenverantwortlich in der Praxis um. Die Verbindung von Ökonomie und Ökologie sowie die praktische Umsetzung der Geschäftsidee wussten die Jury zu überzeugen. Die systematische und langfristige Unterstützung der Schüler bei der Vermittlung von ökonomischem Wissen ist für die Juroren aus den fünf norddeutschen Bundesländern beispielhaft.

      Quelle: Jan Dessel, Öffentlichkeitsarbeit Wirtschaftsjunioren Hanseraum

      Bundeswettbewerb Klassenmusizieren

      "Orange Juice" aus der "Wüste"

      Die Klasse 7a nimmt am diesjährigen Bundeswettbewerb Klassenmusizieren teil und ist mit ihrem Video über ihr Musikprojekt "Orange Juice" in die Auswahl für den Publikumspreis gekommen.

      Das Video mit den meisten Likes gewinnt: Also schaut es euch an und stimmt für die 7a ab.

      29. April 2018 FAST 500 LÄUFER, FAST 15000 EURO SPENDEN

      Der Osnabrücker Gipfelsturm ist inzwischen eine Traditionsveranstaltung im Kalender der Osnabrücker Läufer. Fast 500 Athleten starteten am Samstagmittag in der Osnabrücker Altstadt, um nach der achten Auflage der Veranstaltung den Ausblick auf dem Gipfel des Piesbergs zu genießen. Nach dem Startschuss durch den Osnabrücker Bürgermeister Uwe Görtemöller vor der Marienkirche in der Altstadt ging es für genau 471 Läuferinnen und Läufer... [weiterlesen]

      Deutsche Meisterschaften der Fechterinnen und Fechter

      Foto / Poster: Guido Wietheuper

      Tolles Fecht-Event im OSC

      98 Herren und 98 Damen der Jahrgänge 2001-2003 aus ganz Deutschland fechten um den Titel des Deutschen Meisters! Dabei sind 7 OSC Fechter, unter ihnen 2 GidW-FechterInnen:  Lotta Piefke und Artur Kiebula. 3 weitere GidW-Fechter stehen als OSC-Nachrücker bereit: Greta Piefke, Paul Ollermann und Yannis Müller!

      Am Sonntag, dem 06.05.2018, gibt es auch noch je eine OSC-Mannschaft im Damen- und Herrendegen, kommt zum Zuschauen, es erwarten euch spannende Gefechte!

      Eure GidW-Fechterinnen und -Fechter

      26 Gastschüler aus Angers entdecken Osnabrück 

      26. April 2018 Dass es in Deutschland viel regnen soll, kann zumindest die diesjährige Austauschgruppe aus Angers nicht bestätigen. Beim  41. Besuch einer Schülergruppe unserer Partnerschule dem Collège La Madeleine aus Angers am GIdW, sahen die Gäste diesmal Wasser nur während eines ausgiebigen Rutschvergnügens im Nettebad und am Mittwochmorgen passend zur tristen Stimmung bei der Abreise... [weiterlesen]

      Die Teilnehmer des GidW an der OMO 2018

      24. April 2018 Die Osnabrücker Mathematikolympiade, bei der sich insgesamt 14 Schulen aus Osnabrück und Umgebung anhand von kniffligen mathematischen Knobelaufgaben messen konnten, fand in diesem Jahr in Bramsche statt. Das Gymnasium "in der Wüste" war auch in diesem Jahr wieder erfolgreich mit drei Teams vertreten. 

      Nach der Anreise zum Geselius-Gymnasium Bramsche konnten sich die Teams bei einem Mittagessen in der Mensa stärken. Anschließend begann... [weiterlesen]

      Das ungenutzte Handy – Kaputt, alt, aber wertlos?

      22. April 2018 Jeder hat mindestens ein ungenutztes Handy herumliegen, mit dem man nichts mehr anzufangen weiß. Es scheint wertlos, vor allem, wenn es kaputt ist oder schon lange durch neuere und bessere Modelle überholt ist. 

      Jedoch sind in allen Smartphones seltene Edelmetalle verbaut, die durch richtiges Recycling wieder verwendet werden könnten. Durch den Abbau von Ressourcen, die für die Produktion von unseren mobilen Endgeräten benötigt werden, wird die Umwelt stark beschädigt, wodurch der Klimawandel  gefördert wird.

      Deshalb macht ein Englischkurs aus Jahrgang 11 eine Aktion zum Einsammeln alter und kaputter Handys, um sie ordnungsgemäß zu recyclen. Dafür steht ab dem 8. Mai eine Sammelbox in der Pausenhalle. 

      Wir würden uns freuen, wenn viele an der Aktion teilnehmen, denn schon mit einem solch kleinen Aufwand kann man viel für die Welt tun. 

      Danke für Eure Unterstützung!

      Die Recycling-AG

      Anmeldung für die neuen Klassen 5

      Die Anmeldetermine für die kommenden 5. Klassen stehen kurz bevor:

      • 18. April 2018, 14-18 Uhr
      • 19. April 2018, 8-12; 14-17 Uhr
      • 02. und 03. Mai 2018, 8-12 Uhr

      Nachmeldetermin:

      • 15. Mai 2018, 8-12 Uhr

      Alle Informationen rund um die Anmeldung Ihres Kindes am Gymnasium "In der Wüste" finden Sie HIER

      Organigramm als pdf

      Teilnahme beim 15. Landeswettbewerb "Jugend forscht – Schüler experimentieren“ in Oldenburg

      Erik und Lars Winkler an ihrem Stand in Oldenburg

      10. April 2018 Vom 05.04. bis zum 07.04. kamen in Oldenburg alle Sieger der Regionalwettbewerbe aus Niedersachsen zusammen, um ihre Projekte aus den Kategorien "Arbeitswelt", "Biologie", "Chemie", "Geo- und Raumwissenschaften", "Mathematik/Informatik", "Physik" und "Technik" erneut einer Fachjury und der Öffentlichkeit zu präsentieren. Insgesamt nahmen 746 Schüler im Alter von 9 bis 14 Jahren mit ihren wissenschaftlichen Projekten an dem Nachwuchswettbewerb teil.

      Auch das Gymnasium "In der Wüste" war mit einer Schülergruppe vertreten. Erik und Lars Winkler präsentierten in der Kategorie Arbeitswelt ihr Projekt "Die optimale Ballonhülle für einen Modell-Heißluftballon".

      Oliver Feige & Katrin Lückmann

      Big brother is watching you…

      Aufführung der Darstellendes-Spiel-Kurse aus Jahrgang 11

      Beide Kurse des Faches "Darstellendes Spiel" des 11. Jahrgangs  führen am Mittwoch, den 18. April, um 18.00 Uhr in der Schulaula ihre selbstgeschriebenen Stücke auf. Der Eintritt ist frei.

      Ausgehend von dem Roman "1984" von Georges Orwell haben die Schülerinnen und Schüler Szenen entwickelt und zu einem Ganzen zusammengetragen.

      Big brother is watching you - aktueller denn je?

      Überzeugen Sie sich gerne selbst. Wir freuen uns über Ihr Kommen.

      Plakat als pdf

      Ich bin Till

      Pipapo, die neu gegründete Theater-AG der Jahrgänge 5 bis 7 am Gymnasium "In der Wüste", führt am 23. April 2018 ihre erste Produktion auf. Die 22 Schülerinnen und Schüler haben dafür verschiedene Szenen aus dem Leben des berühmt-berüchtigten Till Eulenspiegel erarbeitet.

      Die Aufführung beginnt um 18 Uhr in der Schulaula, der Eintritt ist frei.

      Plakat als pdf

      Auf Einladung der Fachgruppe Geschichte las Dr. Renatus Deckert am Donnerstag, dem 05. April 2018, in unserer Schulaula u.a. eine autobiografische Erzählung des Schriftstellers Durs Grünbein aus seinem Buch, das Wahrnehmungen und Erlebnisse von insgesamt 25 deutschen Schriftstellern aus BRD und DDR zum Umfeld des 9. November 1989 umfasst. Es trägt den Titel ,,Die Nacht in der die Mauer fiel". Diese Buch nun stellte Renatus Deckert Schülerinnen und Schülern des zehnten Jahrgangs des GidW vor und veranschaulichte den historischen Kontext durch eigene konkrete Erfahrungen... [weiterlesen]

      12. März 2018 Das neue Konzept hat sich bewährt: Nach reichlicher Arbeit und Planung in den Wochen und Monaten zuvor hat der Beirat am 12.03.2018 in der Aula der Schule den Präsentationsabend der Begabungsförderung erstmalig in anderer Form gestaltet. Alles lag in der Hand der Schülerinnen und Schüler: die Vorträge vor dem Publikum im ersten und letzten Teil des Abends, die Präsentationen des Ausstellungsrundgangs, die szenischen Darbietungen zu Beginn und zum Abschluss des Abends sowie die gesamte Moderation durch den Abend... [weiterlesen]

      Tanz in den Frühling

      17. März 2018 (NOZ) Die Schüler der Montessori-Schule und die Brassband des Gymnasiums in der Wüste begeisterten mit einem Frühlingskonzert Familie, Freunde und ehemalige Schüler. Mit gefühlvollen Liedern und tanzbaren Sounds läutete die Montessori-Schule den Frühling ein... (mehr lesen)

      19. März 2018 Im Rahmen des MINT-EC Schülernetzwerkes durften wir dieses Jahr an der MINT 400 in Berlin teilnehmen. Dabei handelt es sich um das zweitägige Hauptstadtforum, bei sich dem etwa 400 Schüler und 100 Lehrer aus ganz Deutschland über MINT-bezogene Themen austauschen... [weiterlesen]

      08. März 2018 "So könnte Lernen gerne häufiger ablaufen", sind sich Schüler und Lehrer einig.

      In kleinen Gruppen von 8 bis 10 Schülern arbeiteten am Mittwoch, dem 07. März 2018, Viert- und Fünftklässler auf den verschiedenen Gebieten des MINT-Bereiches. Die Abkürzung MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik, und dementsprechend waren Workshops im Angebot, die sich der Kriminalistik... [weiterlesen]

      2. Elternbrief im Schuljahr 2017/18

      14. März 2018 Der 2. Elternbrief des Gymnasiums „In der Wüste“ im Schuljahr 2017/18 ist heute erschienen und steht Ihnen HIER zur Lektüre und auch zum Herunterladen zur Verfügung.

      13. März 2018 An diesen Auftritt werden sich die Musiker der Band Fast'n'Now sicher noch lange erinnern: Vor ca. 350 Zuschauern eröffnete die Band das Konzert der Osnabrücker Formation echtzeit und stand zum ersten Mal in ihrer Geschichte auf der Bühne des Rosenhofs. Dabei zeigte sich, wie gut die Band momentan eingespielt ist... [weiterlesen]

      Sensationeller Erfolg bei den Deutschen Meisterschaften im Crosslauf

      Die Mannschaft mit ihrem Trainer Anton Siemer
      Linus während des Laufes
       

      GIdWler Linus Vennemann erläuft mit seinem Team die Silbermedaille

      Bei den diesjährigen Deutschen Meisterschaften im Crosslauf am 10.3.2018 in Ordruf gelingt der U20-Mannschaft der LG Osnabrück die Sensation. Linus Vennemann (Jg.11) läuft mit seinen Mannschaftskameraden Nils Huhtakangas und Timon Schöning die zweitbeste Zeit. Damit sicherten sie sich bei ihrem ersten Start in der neuen Altersklasse die Silbermedaille.

      Herzlichen Glückwunsch!

      Die Fotos zeigen die Mannschaft mit ihrem Trainer Anton Siemer, Linus während des Laufes sowie den Bericht der NOZ vom 12.03. dazu.

      Tanja Bongalski

      Grußworte des neuen Schulleiters

      Liebe Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrkräfte, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Gymnasiums "In der Wüste".

      Am 09.03.2018 habe ich die Leitung dieser Schule übernommen. Auf dem Weg hierhin habe ich in 12 Jahren nach dem Studium in Münster fünf berufliche Stationen absolviert. Ich wechselte dabei das Bundesland, lernte vier Schulen in unterschiedlichen Funktionen kennen. Unter anderem arbeitete ich für mehr als vier Jahre am Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium hier in Osnabrück.

      Auch privat bin ich der Stadt Osnabrück seit meiner Kindheit verbunden. Gebürtig stamme ich aus dem beschaulichen Quakenbrück, allerdings zog es mich schon früh aufgrund enger Verwandtschaftsbeziehungen immer wieder in die schöne Friedensstadt.

      Schulleiter einer so exzellenten Schule wie des Gymnasiums "In der Wüste" zu sein, ist eine der besten Aufgaben, die ich mir vorstellen kann. Die hohe Qualität des Lernens, die zahlreichen engagierten Schülerinnen und Schüler, die Ermöglichung so vieler Chancen prägen diese Schule. Ich freue mich auf die Jahre, die nun kommen.

      Mit freundlichem Gruß

      Nils Fischer

      Wahl der zweiten Fremdsprache in Jahrgang 5

      In der Woche vom Montag, 05.03. - Freitag, 09.03.2018, stehen für die Schülerinnen und Schüler im Jahrgang 5 die Wahlen zur zweiten Fremdsprache an. Dazu bieten die Fachgruppen Französisch und Latein in dieser Woche verschiedene Informations- und Orientierungsmöglichkeiten für die Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern an, um diese zukunftsweisende Wahl zu erleichtern:

      • für die Eltern: Informationsabend am Montag, dem 05.03.2018, um 18.00 Uhr
      • für die Schülerinnen und Schüler: Information durch Französisch- / Latein.- Kollegen/-innen am Dienstag, dem 06.03. 2018, in der 1. bis 3. Stunde
      • ggf. Hospitationsmöglichkeit für Unentschlossene am Mittwoch, dem 07.03.2018, in den ersten beiden Stunden
      • Abgabe der Wahlzettel, die am Dienstag, 06.03., im Unterricht ausgegeben werden, bei den Klassenlehrerinnen bis zum Ende der Woche

      Eine kleine Informationsübersicht über die beiden zur Wahl stehenden Fremdsprachen als pdf-Datei finden Sie HIER

      Einladung zum Tag der offenen Tür am 09. März 2018

      Das Gymnasium "In der Wüste" lädt Viertklässler und ihre Eltern zum Tag der offenen Tür ein: Am Freitag, 9. März 2018, kann von 17 - 19 Uhr das Schulleben kennengelernt werden.

      Schülerscouts bieten Führungen durch die Schule an. Die Fachschaften präsentieren ein buntes Programm. Schüler und Lehrer beantworten Fragen zum vielfältigen Schulleben und zu den zahlreichen Arbeitsgemeinschaften.

      01. März 2018 Vom  30.01.2018 bis zum 02.02 2018 nahmen fünf Schülerinnen unserer Schule an MINT for Girls teil. Dieses Projekt des Niedersachsentechnikums in Zusammenarbeit mit der Hochschule Osnabrück, richtete sich an Schülerinnen, die Interesse im Bereich Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften oder Technik (kurz MINT) haben und sich aber noch nicht sicher sind, ob ein Studium in diesem Bereich das Richtige für sie ist [weiterlesen]

      Kurzfilmwettbewerb "Ganz schön cool, ganz schön anders"

      Die Klasse 10a nimmt an dem Kurzfilmwettbewerb ''Ganz schön Cool, ganz schön anders'' teil. Jetzt braucht die Klasse Unterstützung , um den Publikumspreis gewinnen zu können. Es wäre super, wenn ihr das folgende YouTube Video liked und teilt. Die Klasse braucht bis zum 10. 03.2018 jede Unterstützung / jeden like, die sie bekommen kann.

      Hier das Video: https://www.youtube.com/watch?v=0HFa86U3-c8

      Almuth Purschke, 10a

      Konzert von Fast'n'Now und der Brassband

      Am Samstag, 03. März 2018, wird das traditionelle Konzert der beiden Schulbands des GidW stattfinden. Beide Bands präsentieren ihr aktuelles Programm, das sich von Rock und Soul bis hin zu Funk und Swing erstreckt.

      Beginn ist um 20h im Blue Note (Cinema Arthouse).

      Wir freuen uns auf Euer Kommen!

      27. Februar 2018 Vor 1,5 Jahren haben wir unsere Moglis das erste Mal gesehen. Wir waren aufgeregt und gespannt, wie sie wohl auf uns reagieren würden. Alle zwei Wochen haben wir uns getroffen und haben mittlerweile schon viele schöne Dinge erlebt. Besonders die Veränderung der Balu-Mogli-Beziehung ist erstaunlich, da die meisten Moglis anfangs noch sehr schüchtern waren und sie jetzt viel offener geworden sind. 1,5 Jahre ist eine lange Zeit und ... [weiterlesen]

      Präsentationsabend der Begabungsförderung

      Am 12. März 2018 um 18h wird in der Aula des Gymnasiums „In der Wüste“ der Präsentationsabend der Begabungsförderung stattfinden.

      Von den Schülerinnen und Schülern des Beirates neu konzipiert, werden die vielfältigen Angebote innerhalb der Begabungsförderung vorgestellt. Vertreten sind Akademien, Arbeitsgemeinschaften, Wettbewerbe, Schülerfirmen sowie Planspiele, die Einblicke in die unterschiedlichsten Bereiche wie Umwelt, Politik, Sport, MINT, Sprachen und Geschichte geben. Szenische und musikalische Darbietungen runden den Abend ab.

      Alle Eltern, Schüler und Interessierte sind herzlich eingeladen!

      08. Februar 2018 In der Stadt treibt ein Gangsterboss sein Unwesen, doch die Polizei ist machtlos. Deshalb setzt sie eine Prämie aus: Der, der den Kriminellen am schnellsten findet, kassiert einen außerordentlichen Preis dafür. So lautete das Thema der diesjährigen Adventure Night. Knapp 90 Schüler/-innen in 15 Gruppen... [weiterlesen]

      Teilnehmer des Gymnasiums „In der Wüste“ beim Regionalwettbewerb in Lingen

      24. Februar 2018 Auch beim diesjährigen Regionalentscheid des Wettbewerbs Jugend forscht und Schüler experimentieren wurde das Gymnasium "In der Wüste" von 15 Schülerinnen und Schülern erfolgreich vertreten. Unter dem Motto "Spring!" präsentierten unsere Teilnehmer insgesamt 9 Projekte aus den Bereichen Arbeitswelt, Biologie, Chemie, Mathematik/Informatik sowie Technik... [weiterlesen]

      Malte Busmann (links) und Yannis Vierkötter haben am Gymnasium in der Wüste eine eigene Wetterstation gebaut und selbst programmiert.

      21. Februar 2018 (NOZ, Auszug) Der Jugend-forscht-Wettbewerb fördert jedes Jahr eine große Bandbreite an Ideen zutage. So haben sich drei Schülerinnen des Ernst-Moritz-Arndt Gymnasiums ein Rezept für eine zuckerfreie Nutella einfallen lassen. Zwei Schüler des Gymnasiums "In der Wüste" dagegen bauen ihre eigene Wetterstation mit lokalen Daten aus Osnabrück. [weiterlesen]

      Schachspieler Hannes Ewert (2. v. l.) holte als erster seit Jahren wieder eine Ehrung für seine Sportart. Überreicht von Wolfgang Griesert, Jens Martin und Daniela Leitmann (v. l.). Foto: Andre Havergo

      20. Februar 2018 in der heutigen Ausgabe der NOZ ist ein Artikel auf Seite 15 über die Jugendsportlerehrung. Es wurden auch ein paar Schüler des Gymnasiums "In der Wüste" geehrt. Fechten: Vincent Piefke, Lotta Piefke; Kegeln: Arne Schierbaum; Schach: Hannes Ewert.

      Bei der Jugendsportlerehrung hat die Stadt Osnabrück am Montag 171 Nachwuchssportler in 15 Disziplinen geehrt. Schwimmen und Rudern waren besonders erfolgreich. Schach war zum ersten Mal seit Jahrzehnten wieder als Disziplin dabei. Auch soziales Engagement wurde ausgezeichnet.... [weiterlesen]

      14. Februar 2018 30 aufgeregte Gesichter lugen zusammen mit ihren Eltern durch die Tür der Aula. Die Viertklässler der fünf Grundschulen Hasbergen, Gaste, Hellern, Wüste und Rückert machen große Augen beim Anblick der Ausmaße unseres Gymnasiums "In der Wüste" und laufen nervös ins Innere, um sich einen Stuhl zu suchen. Da übernehmen die Hauptverantwortlichen Jamila Usselmann und Lina Plassonke das Mikrofon.... [weiterlesen]

      Am diesjährigen Rosenmontag, den 12.02.2018, fand für die Schülerinnen und Schüler des fünften Jahrgangs das traditionelle sportliche Karnevalsturnier statt. Von der ersten bis zur sechsten Schulstunde duellierten sich die hochmotivierten Jungen und Mädchen in verschiedensten Spielformen. Sowohl in direkter Konkurrenz zu anderen Klassen, als auch intern in ihrem eigenen Klassenverbund wurde das spaßige Kräftemessen ausgetragen. Hierbei waren die sportliche Leistung, die Geschicklichkeit und die Ausdauer entscheidend... [weiterlesen]

      Info-Abend zur Musikklasse

      Am Dienstag, 13. Februar 2018, informiert das Gymnasium "In der Wüste" über die Musikklasse im nächsten Schuljahr. Die Fachgruppe Musik stellt das Konzept vor und berät bei individuellen Fragen. Zudem wird eine Musikklasse für den musikalischen Rahmen sorgen.

      Der Beginn ist um 18:30 Uhr in der Aula des Gymnasiums "In der Wüste". Interessierte Eltern und Viertklässler sind herzlich eingeladen!

      Einladung zum Elternsprechtag

      Sehr geehrte Eltern,

      während der Elternsprechtage haben Sie die Gelegenheit, mit unseren Lehrkräften Gespräche zu führen, die als Hilfe für Ihre Kinder und im Sinne der guten Zusammenarbeit zwischen Elternhaus und Schule notwendig und nützlich sind.

      Der Elternsprechtag, zu dem ich Sie hiermit ganz herzlich einlade, findet an zwei Tagen statt:

      • Donnerstag, den 15. Februar 2018, von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr
      • Freitag, den 16. Februar 2018, von 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr.

      Den Raumplan der Lehrkräfte finden Sie als Anlage in der von uns versandten E-Mail. Ab Montag, 12. Februar 2018, hängen die Besuchslisten vor dem Sekretariat aus.

      Gesamte Einladung als pdf ansehen / herunterladen

      M. Wipperfürth, stellvertretende Schulleiterin

      Schülerfirma Pro Recycling zur Schülerfirma des Monats ernannt

      Pro-Recycling-AG 2018

      30. Januar 2018 In diesem Monat erreichte die Schülerfirma Pro Recycling des Gymnasiums "In der Wüste" eine erfreuliche Nachricht: Sie wurde von der NaSch-Community zur Schülerfirma des Monats Januar gekürt. Bei dieser Community handelt es sich um ein bundesweites Online-Netzwerk für nachhaltige Schülerfirmen. Ziel der Plattform ist es, die Kommunikation nachhaltiger Schülerfirmen zu fördern, sodass sich diese gegenseitig unterstützen können.

      Aufgrund des Engagements der Firma, die im Zeichen des Umweltschutzes recycelte Schulmaterialien vertreibt, hat die NaSch-Community beschlossen, die Schülerinnen und Schüler des GidW dafür auszuzeichnen.

      Weitere Informationen und ein Interview auf der NaSch-Comunnity-Website

      Talani Fröhlich

      https://www.nasch-community.de/wws/infos.php?sid=4863622659691873655173150316B350S9438616b

      29. Januar 2018 (NOZ) Eine Woche lang Manager in Hasbergen - Gymnasium "In der Wüste" beim Planspiel

      Klassenraum gegen Vorstandsetage getauscht: 19 Schüler des Gymnasiums "In der Wüste" übernahmen für eine Woche die Rolle von Führungskräften in Aktiengesellschaften. Im einwöchigen Management Information Game (MIG) entwickelten sie bei Amazone innovative Handyhüllen... [weiterlesen]

      Geänderte Öffnungszeiten des Freizeitbereichs

      Ab Montag, dem 5. Februar, ändern sich die Öffnungszeiten unseres Freizeitbereichs

      Angepasst an den tatsächlichen Bedarf wird der Pavillon ab dem nächsten Halbjahr am Freitag geschlossen bleiben und an den anderen Tagen von 11:15 bis 15:00 Uhr geöffnet sein. Dafür werden Frau Strack und Frau Matuszewski montags bis donnerstags länger gemeinsam anwesend sein, da die Zahl der Kinder, die den Betreuungsbereich mittags aufsuchen, sehr groß geworden ist und der „Andrang“ kaum von einer Betreuerin allein bewältigt werden kann.

      Schüler knobeln 6 Stunden am Stück um den Titel des Schulsiegers

      17.01.2018 In diesem Jahr haben die Organisatoren Frau Bergmann und Frau Bongalski den hausinternen Wüsten-Mathematik-Wettbewerb am Gymnasium „In der Wüste“ nach den Erfahrungen der letzten Jahre in neuem Licht erscheinen lassen. In diesem Jahr stand der Wettbewerbscharakter deutlich mehr im Mittelpunkt. In der ersten Runde mussten... [weiterlesen]

      26. Januar 2018 Abitur - und was dann?

      Diese Frage beschäftigt früher oder später jeden Oberstufenschüler. Lara Brumme, Schülerin des Gymnasiums "In der Wüste", wurde nun von dem bundesweiten Print- und Onlinemagazin ABI der Bundesagentur für Arbeit zu diesem Thema und zu ihren persönlichen Plänen interviewt... (weiterlesen auf Abi.de)

      Fast'n'Now in Bramsche

      Am Freitag, 26. Januar, spielt die Rockband des GidW ein gemeinsames Konzert mit der Big Band des Greselius-Gymnasiums in Bramsche. Die Band wird dort ihr aktuelles Programm präsentieren.

      Der Beginn um 19h in der Aula des Greselius-Gymnasiums in Bramsche, Malgartener Straße 52.

      Der Eintritt ist frei. Wir freuen uns auf Euer Kommen!

      18.01.2018 (NOZ) Am Dienstag ging im Ersten unordentlichen Zimmertheater die Aufführung des theaterpädagogischen Projekts "Ja, ich will!" über die Bühne, in dem Themen wie Zwangsheirat und gesellschaftliche Rollenbilder thematisiert werden. Die kurze Szene mit den jugendlichen Mimen Nicole Schneider, Jule Brünenkamp und Elias Brammer gehört zum theaterpädagogischen Projekt "Ja, ich will! oder die Suche nach der Traumfrau, dem Traummann - ein Albtraum?", das am Dienstag im Ersten unordentlichen Zimmertheater zur Aufführung kam... [weiterlesen]

      Vokabelabfrage einmal anders

      18. Januar 2018 Der Begriff „Digitalisierung“ ist in aller Munde. Auch im Bildungsbereich gibt es zahlreiche Apps, deren Nutzung die Schülerinnen und Schüler motiviert und effektiv zum Lernerfolg beitragen kann. Eine praktische App für den täglichen Einsatz ist Plickers. Der Lehrer konzipiert zuhause Multiple Choice Aufgaben und zeigt diese über den Beamer in der Schule. Die Schüler erhalten einzigartige QR-Codes, mit denen sie auf die Frage antworten. Je nachdem wie herum sie diesen Code halten haben sie die Möglichkeit mit A, B, C oder D zu antworten. Die Kärtchen werden Richtung Lehrer gehalten, der mithilfe des Tablets oder Smartphones und der dazugehörigen Plickers-App die Codes einscannt.

      Damit sind kleine Tests, Abstimmungen, Umfragen etc. möglich. Der Lehrer erhält sofort eine individualisierte Auswertung, die er als Diagnoseinstrument nutzen kann.

      Der Lateingruppe macht der Vokabeltest sichtlich Spaß! Das ist doch was!

      Thorsten Fraas

      Städtebotschafter besucht ISWP Sprachen

      Die Schüler des ISWP mit dem frz. Gast
      Das Quiz

      17. Januar 2018 Am Mittwoch, 10.01.2018, besuchte der Städtebotschafter aus Angers den Interessenschwerpunkt Sprachen des Jahrgang 6. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde informierte Herr Kahlaoui die Schüler über seine Heimat Angers und seine Arbeit als Städtebotschafter. Interessiert waren die Schüler nicht nur an der Tradition des „Galettes de rois“, sondern auch an Informationen über das französische Schulsystem.

      Abgerundet wurde der Besuch mit einem Frankreich-Quiz und einigen einfachen Sprachspielen, wie dem „téléphone arabe“, das den Schülern als „Stille Post“ natürlich in ihrer Muttersprache schon bekannt war.

      Anne Brockmeyer

      Reiseberichte zum Angersaustausch

      Die Preisträgerinnen bei der Verleihung

      17. Januar 2018 Als Erinnerung an den Schüleraustausch mit dem Collège „La Madeleine“  in Angers im Herbst haben die 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer jeweils einen individuellen Reisebericht angefertigt. Hierzu wurden in Angers gezielt Informationen in und über die Gastfamilie erfragt und die Mappe später mit eigenen Fotos und individuellen Erinnerungen ergänzt.

      Im Rahmen eines Nachtreffens am Mittwoch, 10.1.18, wurden nun die besten Berichte ausgezeichnet und mit einem Preis belohnt. Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern!

      Anne Brockmeyer

      Informationsveranstaltung zur kommenden Einführungsphase

      Am Mittwoch, 17.01.2018, findet um 18 Uhr in der Aula des Gymnasiums "In der Wüste" eine Information zur kommenden Einführungsphase statt. Angesprochen sind Schülerinnen und Schüler, die derzeit die Jahrgangsstufe 10 besuchen, sowie deren Eltern. Die Information richtet sich auch an die derzeitigen Realschüler. 

      Neben allgemeinen Informationen zur Einführungsphase werden sich auch die "neuen" Fächer Darstellendes Spiel, Spanisch und Informatik vorstellen.

      Die Präsentation zur Einführungsphase 2018/2019 sowie der Wahlbogen lassen sich hier herunterladen. 

      Anmeldetermine für die Realschüler, die ab dem Schuljahr 2018/2019 die gymnasiale Oberstufe besuchen möchten:

      • Montag, 05.02.2018: 14 Uhr - 17 Uhr
      • Dienstag, 06.02.2018, 8 Uhr - 12 Uhr

      Informationsabend zu Auslandsaufenthalten

      Für Schüler und Eltern der Jahrgänge 7-10: Informationsabend zu Auslandsaufenthalten und Gesprächsrunde mit Gastschülern am GidW

      Datum: 29.1.      Zeit: 19 Uhr Ort: Aula der Schule

      Wer sich vorstellen kann, während der Schulzeit im Ausland zu leben und ein neues Land kennenzulernen, ist bei dieser Veranstaltung richtig! Denn hier bekommt man viele Informationen rund um private Auslandsaufenthalte und was es bedeutet, Gastschüler zu sein.

      Beiträge von der Austauschorganisation AFS sowie unseren hauseigenen Gastschülern aus verschiedenen Ländern gewähren Einblicke in wichtige Aspekte von Auslandsaufenthalten.

      Schüler und Eltern der Jahrgänge 7 bis 10 sind herzlich eingeladen!

      Plakat zur Veranstaltung als pdf herunterladen

      „Nachhaltige Ernährung in und um Osnabrück – Novel Food versus Old Food“

      So heißt der Titel des Förderantrags, den Jun. Prof.in Dr. Miriam Kuckuck (Geographiedidaktik, Institut für Geographie) und Dr. Florian Fiebelkorn (Abteilung für Biologiedidaktik) gemeinsam mit dem Ratsgymnasium Osnabrück (Gunnar Söhlke) und dem Gymnasium „In der Wüste“ (Dr. Katrin Lückmann) erfolgreich bei der Robert-Bosch-Stiftung gestellt haben... [weiterlesen]

      Hannes Ewert Stadtmeister im Schach

      NOZ vom 05.12.2017
      NOZ vom 15.12.2017

      Auszüge aus der NOZ im Dezember 2017

      Hannes Ewert besucht den Jahrgang 11 des Gymnasiums "In der Wüste". Wir gratulieren ihm ganz herzlich zu diesem außergewöhnlichen Erfolg!

      JA, ICH WILL

      oder: auf der Suche nach dem Traummann, der Traumfrau - ein Albtraum?

      Die am 18.01. ausgefallene Aufführung wurde verlegt auf den 25.01.!

      Aufführung der Theater-AG im ersten unordentlichen ZimmerTheater, Lohstraße 45a, am Dienstag, dem 16. Januar 2018, und Donnerstag, dem 25. Januar 2018,  jeweils um 18.00 Uhr.
      Der Eintritt ist frei.

      Ausgehend von der Frage, was den perfekten Partner ausmacht, den man heiraten will, entwickelten wir komödiantische und nachdenkliche Szenen zu dem großen Thema „Heirat“. 

      Diese möchten wir nun unserem Publikum in der besonderen Atmosphäre des ZimmerTheaters präsentieren.

      Herzliche Einladung!

      Weihnachtsgruß 2017

      Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Lehrkräfte und liebe Freunde und Förderer,

      im Namen des Gymnasiums "In der Wüste" wünsche ich Ihnen ein friedvolles und gesegnetes Weihnachtsfest und ein gutes Jahr 2018.

      Ihre
      Monika Wipperfürth

      22. Dezember 2017 Am Freitag, den 15.12., hatte die SV zur traditionellen Lesenacht geladen und ca. 120 Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5-7 waren der Einladung gefolgt. Mit Isomatten, Schlafsäcken, Schmusekissen und Riesenkuscheltieren reisten diese sichtlich gespannt und aufgeregt an... [weiterlesen]

      21. Dezember 2017 "Angelus vocat: 'Festum laetum!'" - Diesen lateinischen Satz brachten die Schülerinnen und Schüler des 6. Jahrgangs in römischer Manier auf das Papier. Gleichzeitig erfuhren sie, dass das deutsche Wort "Engel" ebenso wie das englische Wort "angel" eigentlich aus der Antike stammen... [weiterlesen]

      18. Dezember 2017 Abitur - und was dann? Ob Studium oder Ausbildung, die Berufsorientierung ist ein vielschichtiger und langjähriger Prozess. Mit zahlreichen Veranstaltungen und Seminaren begleiten wir unsere Schülerinnen und Schüler auf diesem Weg. Für die Aktivitäten rund um das Thema Studien- und Berufsorientierung ist das Gymnasium "In der Wüste" nun erneut ausgezeichnet worden. [weiterlesen}

      08. Dezember 2017 Mit viel Freude und Engagement entstand im jahrgangsübergreifenden Lateinkurs auf erhöhtem Anforderungsniveau zu der Lektüre von Ovids „Amores“ ein Playbook. Blickt man in die heutige TV-Landschaft, so kann man Barney Stinson in der Serie „How I met your mother“ entdecken, der seinen Freunden Ratschläge gibt, wie man je nach Situation die Damenwelt erobert, und seine Tipps in einem geheimen „Playbook“ sammelt. [weiterlesen]

      Es ist wieder so weit: Der WMW 2017-2018 startet

      Mathematikinteressierte Schülerinnen und Schüler knobeln um die Wette

      Auch in diesem Jahr führt die Mathematikfachschaft wieder den Wüsten Mathematik Wettbewerb durch. Allerdings soll er in neuem Licht erscheinen. Für die Klassen 5 bis 10 findet am Mittwoch, dem 17.01.2018 ab der 5. Stunde ein Wettbewerbstag statt. Geknobelt wird in drei Runden und durch gute oder sehr gute Lösungen gelingt die Qualifikation für die folgende Runde. Der Gewinner der 3. Runde wird zum Schulsieger gekürt.

      Interessierte Schülerinnen und Schüler können sich bei ihren Mathematiklehrern anmelden.

      Preise?!

      Alle Teilnehmer erhalten eine Urkunde und für die jeweiligen Jahrgangsbesten sowie für den Schulsieger gibt es natürlich noch eine besondere Aufmerksamkeit.

      06. Dezember 2017 Laufend Kindern helfen - Unter diesem Motto waren nunmehr zum 15. Mal auch an diesem 1. Advent 2017 die Ruderer und Ruderinnen des Gymnasiums „In der Wüste“ beim Run and Walk for Help von terre des hommes dabei... [weiterlesen]

      Bienen in der Wüste": Förderantrag für die erste Schülerfirma Indiens bewilligt

      29. November 2017 Die Schulimkerei und die Schülerfirma BidW des Gymnasiums "In der Wüste" plant, an ihrer indischen Partnerschule ein ähnliches Projekt aufzuziehen.

      Indische Schülerinnen und Schüler sollen so das Imkerhandwerk und das Grundwerkzeug unternehmerischen Denkens und Handelns erlernen. [Ganzen Artikel als pdf lesen]

      27. November 2017 - „Mathe macht Spaß!“ Diese Erfahrung teilten am vergangenen Wochenende wieder mehr als 100 Schülerinnen und Schüler, die sich eine ganze Nacht mit mathematischen Knobeleien im Team auseinandergesetzt haben. [weiterlesen]

      26. November 2017 "Spricht der auch Deutsch?" Neugierig und mit vielen Fragen im Gepäck nähern sich nacheinander fünf 5. Klassen, insgesamt 139 Schülerinnen und Schüler, dem Raum 203.

      Es ist Donnerstag, der 23.11.2017. Es regnet und es ist kalt. Im Klassenraum der 5c begrüßt sie an diesem Vormittag der Franzose Julian Lesieur, einer der zwölf Lektoren des FranceMobil. Seit 15 Jahren bereits ... [weiterlesen]

      Einladung zum Adventskonzert 2017

      Die Fachgruppe Musik lädt auch dieses Jahr zum traditionellen Adventskonzert unserer Schule ein.

      Unsere verschiedenen Musikklassen, Orchester und Chöre werden wieder ein buntes Programm aus adventlichen, festlichen und schwungvollen Klängen präsentieren.

      Das Konzert findet am 14. Dezember 2017 in der Schulaula statt. Der Beginn ist 19:30 Uhr.
      Der Eintritt ist frei.

      Plakat zum Herunterladen

      Eindrücke vom Adventskonzert 2015

      "Ganz schön anders, ganz schön cool" heißt der Filmwettbewerb, für den sich die 10a mit zwei Filmprojekten beworben hat. Noch bevor es in die heiße Phase ging und die Schülerinnen und Schüler unter der Leitung von Frau Motzek ihre Kurzfilme in die Tat umsetzten, gab es schon ein erstes kleines Highlight: Ein Filmworkshop des Kulturpädagogischen Vereins "Blickwechsel". [Weiterlesen, Bericht in der NOZ]

      Terminankündigung: Besuch des "FranceMobil" am 23.11.2017

      Impressionen vom Besuch 2015

      Am Donnerstag, 23.11.17, wird das FranceMobil wieder zu Gast am GIdW sein und das Auto auf dem Schulhof parken.

      Alle Schülerinnen und Schüler aus Jahrgang 5 nehmen an diesem Tag an einer 45-minütigen Animation des Franzosen Julien Lesieur teil. Diese Möglichkeit, das Französische spielerisch zu erkunden, soll Mut machen, eine Fremdsprache zu erlernen.

      Bericht zu dem letzten Besuch im März 2015: * K L I C K *

      Terminankündigung für Kurzentschlossene: Ranglistenturnier im Fechten

      Internationales Junioren-Ranglistenturnier im Herren- und Damendegenfechten der Fechtsportabteilung des OSC mit über 250 Fechtsportlern auf 24 Fechtbahnen am 18. und 19. November 2017.

      Mit dabei sind unsere "Wüstenfechter" Paul Ollermann, Artur Kiebula, Yannis Müller, Vincent Piefke sowie am Sonntag Lotta und Greta Piefke, denen wir natürlich ganz besonders fest die Daumen drücken.

      Zuschauen und anfeuern jederzeit erwünscht!

      Weitere Informationen zur Veranstaltung

      08. November 2017 Bereits vor den Herbstferien machte sich eine 40-köpfige Schülergruppe des Gymnasiums „In der Wüste“ unter der Leitung von Frau Brockmeyer, Frau Hartmann und Frau Hapel auf den Weg in die französische Partnerstadt Angers. Im Rahmen eines 10-tägigen Schüleraustausches mit dem Collège „La Madeleine“ in Angers wurde auch der 40. Besuch einer deutschen Schülergruppe am Collège gebührend gefeiert... [weiterlesen]

      08. November 2017 Herr Schröder übernimmt die monatlichen Beratungstermine zur Studien- und Berufsorientierung in unserer Schule für die Jahrgänge 10, 11 & 12. Für den Jahrgang 9 bereitet Herr Schröder die BIZ-Besuche vor und betreut auch die Besuche  im Berufsinformationszentrum (BIZ) am Johannistorwall in Osnabrück.

      Die genauen Beratungstermine werden monatlich durch Herrn Salzbrunn über IServ bekannt gegeben.

      [Ganze Meldung lesen]

      Herzliche Einladung zum Weihnachtsbasar

      Am Freitag, dem 01. Dezember 2017, findet während des Elternsprechtages auch wieder unser alljährlicher Weihnachtsbasar statt. Von 16 bis 19 Uhr erwarten wir Sie mit selbstgemachten Geschenkideen und weihnachtlichen Leckereien. Der Erlös der Veranstaltung kommt unserer indischen Partnerschule in Bhopal zugute.

      BILDUNG GEGEN ARMUT

      Die IndienHilfe Deutschland e.V. setzt sich für benachteiligte Kinder in und um Bhopal ein, unterstützt Kinder von Leprakranken, Waisenkinder und junge Menschen auf dem Weg ins Berufsleben. Ein besonderer Fokus der Arbeit liegt auf der Hilfe für Mädchen und Frauen. Auf Vermittlung der IndienHilfe Deutschland e.V. hat das Gymnasium „In der Wüste“ im Februar 2014 eine Schulpartnerschaft mit der Father Agnel School in Bhopal aufgenommen. Der Erlös des Weihnachtsbasars kommt unserer Partnerschule in Indien zugute.

      Projektwoche 2017

      Impressionen zur Projektwoche "Neben der Spur" 2017

      Bilder sagen mehr als 1000 Worte....

      Deshalb klicken Sie HIER für eine Diaschau (in einem neuen Fenster) mit Bildern aus allen Projekten: * K L I C K *

      Die tollen Fotos verdanken wir übrigens Frau Stege, bei der wir uns gar nicht genug bedanken können, es aber trotzdem hiermit versuchen möchten: Vielen, vielen Dank!

      26. Oktober 2017 (NOZ) "Wir mussten wieder einigen absagen", bedauerte René Fischer, Politiklehrer am Gymnasium "In der Wüste". Er dankte dem Rat, der den Schülern die Möglichkeit gebe, demokratische Prozesse live zu erleben. "Ihr sollt die Themen zurück in die Schulen tragen", gab er gleichzeitig den Schülern mit auf den Weg. Direkt im Anschluss an den Empfang begann für die Schüler der Einstig in die Politik. Im Ratssitzungssaal bekamen sie eine Einführung in die Kommunalpolitik. [Ganzen Artikel lesen]

      26. Oktober 2017 Am Donnerstag hat sich die Aula unserer Schule in ein echtes Wahllokal verwandelt. Hier wurde das neue Jugendparlament der Stadt Osnabrück gewählt. Der Ansturm war besonders in den großen Pausen enorm, als die SchülerInnen der Oberstufe die Möglichkeit hatten, ihre fünf Stimmen abzugeben. Die SchülerInnen der Klassen 9 und 10 wurden für die Wahlen extra vom Unterricht freigestellt. Nochmal vielen Dank für die Unterstützung der jeweiligen Fachkollegen. [weiterlesen]

      26. Oktober 2017 G8 oder G9, darüber kann Herr Dr. Reuschel nur müde lächeln. Beeindruckende 29 Jahre war der Berater für akademische Berufe der Agentur für Arbeit Osnabrück durchgehend am Gymnasium "In der Wüste" tätig. [mehr]

      24. Oktober 2017 Am 26.09.2017 ging es für den Erdkunde-Leistungskurs von Herrn Salzbrunn nach Hamburg. Fast schon Surreal wirkte es, als wir verloren im riesigen U-Bahnhof standen, der durch seine offene Bauweise und sehr hohen Decken äußerst geräumig wirkte und für ein sehr großes Beförderungsaufkommen ausgelegt war – die Station wird in Zukunft tausende Kreuzfahrttouristen abfertigen.

      An der Oberfläche angekommen, befanden wir uns quasi mitten auf einer Baustelle... [mehr]

      23. Oktober 2017 Die Sommerferien sind vorbei, die Schule geht schon wieder viel zu lange, aber Gott sei Dank sind ja schon bald wieder Herbstferien. Doch da gibt es ein paar Begeisterte, die drei Tage ihrer Herbstferien in der Universität und Hochschule Osnabrück verbringen. Pünktlich in den letzten drei Wochentagen der Ferien startete am Mittwoch den 11. Oktober 2017 um 9:00 Uhr die 16. Herbstakademie. [weiterlesen]

      KEIN RECHT AUF LEBEN FÜR DIE KINDER

      23. Oktober 2017 (NOZ) Im Archivkeller des Heger Friedhofs stieß eine Mitarbeiterin zufällig auf die Begräbnisunterlagen von 79 Kindern von Zwangsarbeiterinnen, die während des Zweiten Weltkriegs kurz nach der Geburt starben. Ihr Schicksal war in Vergessenheit geraten. Nun soll eine würdige Gedenkstätte für sie geschaffen werden. Anika Groskurt arbeitet in der Friedhofsabteilung des Osnabrücker Servicebetriebs (OSB). Als Vorarbeiterin fühlt sie sich eng mit dem Heger Friedhof verbunden, kennt ihn in all seinen Winkeln und bietet auch Führungen für Besuchergruppen an. In ihrer Freizeit steigt sie immer mal wieder in den Archivkeller und arbeitet die vorhandenen Bestände auf... [mehr]

      20. Oktober 2017 In Haltern erkundeten die Lateinschülerinnen und -schüler des achten Jahrgangs kurz vor den Herbstferien die Rekonstruktion eines Römerlagers. Man nimmt an, dass sich dort vor 2000 Jahren einer der wichtigsten Militärkomplexe (Aliso) befunden hat. 

      In unmittelbarer Nähe des Holznachbaus arbeiteten an diesem Tag Archäologen... [mehr lesen]

      19. Oktober 2017 Jedes Jahr zeichnet das IPN in Kiel besondere Projekte im Bereich der Naturwissenschaften und der Mathematik, aber auch Gesundheit oder Politik aus. Der Wettbewerb richtet sich an Schülerinnen und Schüler weiterführender Schulen und Berufsschulen sowie Privatpersonen und steht unter dem Motto "Vom Wissen zum nachhaltigen Handeln". Es werden vor allem gesellschaftlich und naturwissenschaftlich interessierte Schülerinnen und Schüler angesprochen, die sich mit der Lösung von Umweltproblemen beschäftigen.

      Mit dem Ziel, das Bienensterben in Osnabrück zu reduzieren und Wildbienen mehr Lebensräume bieten zu können... [mehr lesen]

      19. Oktober 2017 Das Abitur ist in der Tasche, die Feierlichkeiten sind abgeschlossen und für die Abiturientinnen und Abiturienten des Gymnasiums "In der Wüste" beginnt ein neuer Lebensabschnitt. Als letzte gute Tat spendeten sie ihre komplette Jahrgangskasse in Höhe von 1.500 Euro sowie die Kollekte des Abiturgottesdienstes an unsere indische Partnerschule. Das Geld soll dazu beitragen, dass die erste Schul-Imkerei Indiens aufgebaut werden kann. [weiterlesen]

      18. Oktober 2017 Der „Tag der deutschen Einheit“ oder der 3. Oktober 1990 – Jeder hat schon einmal von diesem Tag gehört, manch einer wird vielleicht sogar wissen, welches Ereignis sich hinter diesem Datum verbirgt. Doch was wissen die Deutschen wirklich über ihren wichtigsten Feiertag? Eine Umfrage des Seminarfachkurses Geschichte: [mehr lesen]

      Kürbis, Karotte & Co

      17. Oktober 2017 Auch in diesem Jahr gibt es wieder Tage der Schulverpflegung. Diesmal eine ganze Woche vom 23.10. - 27.10.2017 unter dem Motto "Kürbis, Karotte & Co.“

      Auch in unserer Schule! Sprechen Sie gern das Cafeteria-Team der HHO an...

      Plakat zur Aktion ansehen (klick)

      MINT-EC Themencluster trifft sich im Gymnasium "In der Wüste"

      17. Oktober 2017 Am Montag, dem 18.09.2017, trafen sich die Mitglieder des MINT-EC Themenclusters "Frühkindliche Förderung" im Gymnasium "In der Wüste" in Osnabrück. 

      Das Cluster besteht aus MINT-Lehrkräften aus ganz Deutschland, die sich mit der Entwicklung eines Konzepts für die naturwissenschaftliche Förderung von Kindern im Vorschul- und Grundschulalter beschäftigen.

      Ketchupschlacht: "Playing Up" macht Menschen mit der Kunstform der Performance vertraut. Foto: Thomas Osterfeld

      04. Oktober 2017 (NOZ) Ketchupschlacht und Verfolgungsjagd: "Playing Up" nennt sich das Projekt, bei dem sich Teilnehmer mit der Kunstform der Performance vertraut machen.

      "Performance-Area" steht auf dem Banner an einem Absperrgitter, das ein Areal vor der Kunsthalle Osnabrück kennzeichnet. In dem markierten Terrain springen vier Kinder und zwei Erwachsene wild herum, die sich mit Schutzbrillen, Einwegoveralls und Klebeband komplett gegen äußere Einflüsse schützen. Warum? Lesen Sie MEHR!

      Erster Elternbrief 2017 / 2018

      27. September 2017 Der erste Elternbrief im Schuljahr 2017 / 2018 ist erschienen und kann HIER heruntergeladen werden.

      25. September 2017 Das Projekt Juniorwahl hat am Sonntag mit der ersten Hochrechnung der Bundestagswahl auch seine Ergebnisse veröffentlicht. Dabei geht es darum für Schüler, die unter 18 Jahre alt sind und noch nicht wählen dürfen, die Bundestagswahl zu simulieren. Am Sonntagabend gegen 18 Uhr waren die Zahlen auf der Homepage des Projekts einzusehen... [mehr]

      24. September 2017, 18:00h Als eine von bundesweit 3.490 Schulen hat das Gymnasium "In der Wüste" auch in diesem Jahr wieder an dem Projekt "Juniorwahl" teilgenommen. 287 Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 9 und 10 sowie der Politikkurse des Jahrgangs 11 haben am 18.09.2017 ihre hypothetische Stimme zur Bundestagswahl mit folgendem Ergebnis abgegeben [mehr]

      21. September 2017 Die Rockband des GidW, Fast'n'Now, hat beim diesjährigen Empfang der niedersächsischen Landessieger von Jugend trainiert für Olympia in der Landesvertretung in Berlin gespielt. Vor ca. 600 Sportlern aus Niedersachsen und Schleswig-Holstein präsentierte die Band in ihrer neuen Besetzung aktuelle Songs sowie Klassiker ... {mehr]

      Zum ersten Mal präsentiert sich Improwüstation mit einem einstündigen Programm seinen Zuschauern im ersten unordentlichen Zimmertheater Osnabrück am Donnerstag, dem 28. September um 19.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

      Die AG, die sich auf das reine Improvisationstheater spezialisiert hat, konnte bisher das Schulleben durch kleinere Beiträge bei Schulveranstaltungen wie z.B. dem "Tag der Offenen Tür" bereichern. Nun gibt es endlich den ersten eigenen Auftritt. [mehr]

      Seit Mittwoch, dem 13. September 2017, ist im Foyer des Gymnasiums "In der Wüste" die Plakatausstellung der Bundesstiftung Aufklärung zu dem Thema "Der Kommunismus in seinem Zeitalter" auf insgesamt 24 Tafeln aufgebaut und zugänglich.

      Alle Gäste, Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte sind herzlich eingeladen, die multimedialen Hinweise und Angebote in ihrer Freizeit sowie natürlich auch im geeigneten Fachunterricht ausgiebig zu nutzen.... [mehr]

      09. September 2017 Am Donnerstagabend fand im Rahmenprogramm zum 31. Weltfriedenstreffen der internationalen Laienbewegung Sant´Egidio, deren Grundlage Gebet, Solidarität, Ökumene und Dialog sind, eine japanische Flaggenzeremonie auf dem Domplatz in Osnabrück statt. [mehr]

      08. September 2017 Ein Friedenspfahl steht nun im Garten der Weltreligionen des Gymnasiums „In der Wüste“ in Osnabrück. Mit Orchester und Friedensbotschaften wurde das Friedenssymbol enthüllt. In vier verschiedenen Sprachen steht auf dem Pfahl eine Friedensbotschaft geschrieben: „Möge Frieden auf Erden sein“, auf Englisch, Deutsch, Arabisch und Japanisch. [mehr]

      Ein Nachbericht zum Besuch unserer französischen Gastschüler im Frühjahr 2017 als Ausblick auf unseren Gegenbesuch im September

      Nur noch zwei Wochen und 40 Schülerinnen und Schüler aus Jahrgang 8 und 9 machen sich unter Begleitung von Frau Brockmeyer, Frau Hartmann und Frau Hapel auf, um das 40-jährige Bestehen des Austausches mit unserer Partnerschule, dem Collège „La Madeleine,“ in Angers zu feiern. Während die Vorbereitungen für den deutschen Beitrag zum Festakt auf Hochtouren laufen, hier ein Bericht über den Hinbesuch der Franzosen im Frühjahr diesen Jahres bei uns... [mehr]

      Unsere Schüler haben Thesentüren gestaltet

      Im Rahmen der Projektwoche vor den Sommerferien haben einige unserer Schülerinnen und Schüler der Klassen 6-8 an einem Projekt mitgewirkt, dessen Idee vom ev. Kirchenkreis unterstützt wurde. Die zwei Holztüren, die wir farbenfroh gestaltet haben, sind nun im Rahmen der Kulturnacht mit vielen anderen Türen... [mehr]

      30. August 2017 - Ehrgeiz, Durchhaltevermögen, Siegeswille und Zusammenhalt – Wüste überrascht mit herausragenden Leistungen beim traditionellen 34. Osnabrücker Staffeltag der weiterführenden Schulen

      Hätte man Frau Bongalski vor dem heutigen Leichtathletik-Staffeltag der Osnabrücker Schulen auf der Sportanlage Illoshöhe gesagt, dass sie ihre Tasche vor lauter Pokale und Urkunden kaum noch zubekommt, hätte sie einen vermutlich ungläubig angeguckt... [mehr]

      Unsere 6. Klassen haben das noch gute Wetter direkt nach den Sommerferien genutzt und sind vom 07.08. bis zum 11.08.2017 erst einmal auf Klassenfahrt gefahren. Im Anschluss sehen Sie einige Impressionen dieser allesamt gelungenen und nachahmenswerten Erfahrungen. [mehr]

      Danke-Collage

      15. August 2015 Seit mehreren Jahren wird am Gymnasium „in der Wüste“ das Seminarfach „Balu und Du“ angeboten. Hierbei wird Grundschulkindern und Jugendlichen die Möglichkeit gegeben, sich kennenzulernen und eine Mogli-Balu-Beziehung aufzubauen, die nachhaltige Vorteile mit sich bringt. Die Teilnehmer des Seminarfachs von Frau Trapp bekommen in gemeinsamer Absprache einzeln ein Grundschulkind zugewiesen, um das sich im weiteren Verlauf der Oberstufe gekümmert wird. Alle zwei Wochen nehmen die Oberstufenschüler am Seminarfach teil und in der anderen Woche steht ein Treffen mit dem Mogli auf dem Programm. [mehr]

      Ein herzliches Willkommen allen neuen Fünftklässlern!

      Klasse 5a (Frau Warbanski-Riechardt)
      Klasse 5a (Frau Warbanski-Riechardt)
      Klasse 5b (Frau Baumeister)
      Klasse 5b (Frau Baumeister)
      Klasse 5c (Frau Rapp)
      Klasse 5c (Frau Rapp)
      Klasse 5d (Frau Schnieders)
      Klasse 5d (Frau Schnieders)
      Klasse 5e (Frau Weidmann)
      Klasse 5e (Frau Weidmann)
       

      Insektenküche macht Schule

      21. Juni 2017 Eine Szene aus einem Horrorfilm oder dem RTL-Dschungelcamp? Nein, dieses Foto entstand während der Projektwoche "Neben der Spur" im Gymnasium „In der Wüste“. Charlotte Riethmüller testet einen selbst gemachten Insekten-Schokoladen-Lolli.

      Unter dem Titel „Neben der Spur“ stand in diesem Jahr die Projektwoche am Gymnasium „In der Wüste“. Und so sieht es auch mit Insekten auf deutschen Tellern aus... (mehr) [NOZ vom 21.05.2017]

      Exzellenzlabels am GIdW: MINT-EC und CertiLingua Zertifikate vergeben

      21. Juni 2017 - Mehrere Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums „In der Wüste“ erhielten während der Abiturentlassungsfeier zusammen mit dem Abiturzeugnis die begehrten MINT-EC und CertiLingua Zertifikate. [mehr...]

      "Wir gratulieren unseren Abiturientinnen und Abiturienten 2017"

      Energiesparen zahlt sich aus...

      17. Juni 2017 - Auch im Schuljahr 2016/17 wurde am Gymnasium aktiv Energie gespart. Am 14.06. machte sich eine kleine Delegation des GidW auf in den Friedenssaal des Rathauses, um neben Vertretern anderer Schulen an einer Ehrung für diesen Einsatz teilzunehmen. Es gab eine Urkunde und 1850 Euro, die für Umweltprojekte und den Unterricht verwendet werden können. So wurden von der Prämie aus dem letzten Schuljahr u. a. ein CO2-Messgerät für den Einsatz im Klassenraum angeschafft und ein Ausflug der Energiesparer in das Klimahaus in Bremerhaven bezahlt.

      Allen Energiesparern des GidW an dieser Stelle vielen Dank für ihr Engagement!

      17. Juni 2017 - Im Gymnasium "In der Wüste" wurde eine eine „Fête de la Mu- sique“ gefeiert. Das "Festival der Musik" war die Abschlussveranstaltung der Französisch-AGs der Osnabrücker Grundschulen. [mehr...] [NOZ, den 17. Juni 2017]

      Nous mangeons des crêpes

      15. Juni 2017 - Am Donnerstag backten wir, die Klasse 6d, mit unserer Französischlehrerin Frau Brockmeyer Crêpes. An diesem Tag hatte auch ein Mädchen aus unserer Klasse Geburtstag und teilte Kuchen und Schokoriegel aus.  Bon anniversaire! Das Crêpes machen klappte gut und das Ergebnis war vorzüglich. Les crêpes, c’est cool! Bon appétit ! Ayke, Oskar, Thale, Jonas und Leni aus der 6d. [Foto]

      JugendBildungsmesse im Gymnasium "In der Wüste"

       10. Juni 2017 - Am Samstag hat an unserer Schule die JugendBildungsmesse JuBi stattgefunden. Auf der Messe zu Auslandsaufenthalten informierten Veranstalter, Bildungsexperten und ehemalige Teilnehmer über Programme wie Schüleraustausch, High School, Sprachreisen, Work & Travel, Au-Pair, Gastfamilie werden in Deutschland, Homestay, Praktika, Studium im Ausland und internationale Freiwilligendienste. [Flyer]

      10. Juni 2017 - "Forschung ist deine Leidenschaft? Klimaschutz liegt dir am Herzen? Dann mach mit bei der WWF-Schülerakademie 2°Campus!" So heißt der Slogan der Schülerakademie des WWF und der Robert-Bosch-Stiftung wo sich jedes Jahr viele Jugendliche aus ganz Deutschland im Alter von 15 - 19 Jahren bewerben, um zum Klimaschutz beizutragen. [mehr...]

      8. Juni 2017 - Donnerstag , 11.05.17, 5:45h. Der Zug setzt sich Richtung Hannover in Bewegung. Von da aus 4 Stunden mit dem ICE nach Stuttgart. Mit 300km/h geht es Richtung Süden in die Hauptstadt Baden-Württembergs. [mehr...]